Prof. Wolfgang Lehner / Cello-Orchester und KammerCellisten
Erster Cellounterricht mit 5 Jahren bei seinem Vater. Studium bei Eduard Jäger, Fred Buck, Joseph Chuchro und Julius Berger. Orchestertätigkeit im hessischen Rundfunkorchester und im deutschen Kammerorchester. Rege internationale Konzerttätigkeit als Solist und im Bereich der Kammermusik (Duo ClaviCell, Canto Cello und Tritton-Ensemble oder Duo Concertant). Mit dem Cellissimo Ensemble Auftritte beim World Cello Kongress in St. Petersburg und Baltimore, bei Festivals in Kronberg, Evian, Seoul Art’s Festival, in Vendrell Konzert mit M. Rostropovich, E. Istomin, Monserrat Caballé im Pau Casals Museum. CD-, Rundfunk-, Internet und TV Aufnahmen u.a. mit M. Rostropovich, Josep Bassal und Mineo Hayashi. Wolfgang Lehner ist Co-Autor (mit Werner Thomas Mifune) des Standardwerkes „Die Celloschule“ – Cello spielen leichter“ (Kunzelmann Verlag.). Seine Umfassende Lehrtätigkeit übte er an vielen Musik Institutionen aus: Langjähriger Direktor des Emanuel Feuermann Konservatorium der Kronberg Academy, Lehraufträge an den Musikhochschulen Saarbrücken und Mannheim, oder die Rigi Academy, Schweiz, Gastprofessuren an der Fullerton State University, Los Angeles, Summer youth Camp, Korea, Tieng Jin, China und demnächst Tokyo Matsue, Japan.